Surfen oder Kitesurfen? Sie sind zwischen beiden hin- und hergerissen? Dann wird Ihnen die Windstärke bei der Entscheidung helfen 🙂

Ganz gleich, ob Sie eher ein Shortboard-, Longboard-, Paddle- oder Kitesurf-Fan: Twintip, Strapless oder Foilkite sind, an der Atlantikküste gibt es Spots für jeden Geschmack. Von tiefen und schnellen Wellen über große Brecher bis hin zu Seen für ruhiges Surfen im flachen Wasser – Sie werden auf jeden Fall auf Ihre Kosten kommen!

Nach unserem Ausflug ans Mittelmeer, mit unserem Artikel über die besten Spots, bei denen man Sightseeing mit Kitesurfen verbinden kann (siehe Artikel hier), setzten wir unsere Serie mit Geheimtipps an der Atlantikküste fort. Nochmals vielen Dank der Sportihome-Community für das Teilen von Spots, Tipps und Unterkünften.

In den zahllosen Surf- und Kitesurfspots, die an den weitläufigen Stränden liegen, ist ganz bestimmt für jeden Geschmack etwas dabei! Ihre wunderschönen Sandstrände und Pinienwälder machen diese Region auch zum idealen Terrain für Rad-, Reit- oder Wandertouren. Und deshalb stellen wir Ihnen diese heute vor!

Also los, ab ins Wasser und auf zum Ozean, an eines der 6 TRAUMZIELE an der ATLANTIKKÜSTE, MIT NAHEGELEGENEN UNTERKÜNFTEN FÜR SPORTLER UND ABENTEURER! Gutes Surfen und guten Wind!

[Verpassen Sie nicht KITESURFEN & SIGHTSEEING AM MITTELMEER und den ÜBERBLICK ÜBER SURF- & KITESURFSPOTS, FORTSETZUNG]

AUF GEHT’S IN DEN SÜDWESTEN FRANKREICHS!

IN DER GIRONDE

VON DER BUCHT VON ARCACHON – BIS CAP FERRET

surfing on the atlantic coast - le truc vert

Am Strand Truc Vert in Lège-Cap-Ferret, eine Empfehlung von Gilles

Der Spot Le Truc Vert ist einfach ideal, er ist übrigens einer der bekanntesten in der Region. Der Ort ist einfach wunderschön und liegt perfekt an der Nordwest-Dünung. Aber aufgepasst: Die starken Strömungen und mächtigen Wellen kommen manchmal überraschend!
Wie bei jedem guten Spot muss man ihn sich erst verdienen und ein bisschen wandern, um über die Düne zu kommen. Der Zugang zu diesem Surfsport erfolgt über den Waldweg Truc Vert, die sogenannte Route de l’Océan, die im Dorf Petit Piquey beginnt.

Wo kann man Kitesurfen?
In Hume in Gujan-Mestras, eine Empfehlung von Jean-Yves

La Hume ist ein idealer Spot für Anfänger und Freestyler, welche flaches und sicheres Wasser suchen.
Er ist nur in der Gezeitenmitte, bei steigender Tide und bei West- bis Ostwinden aus dem Norden nutzbar. Man muss allerdings auf die Pfähle achten sowie auf die Tatsache, dass es bei Ebbe oder Flut leichte Gezeitenströmungen gibt.

Übernachten in Cap Ferret
Ein guter Übernachtungstipp ist: 
„Loft mit Terrasse in der Nähe des Ozeans“ bei Marc in Lège-Cap-Ferret
76 €/Nacht für 4 Personen (Preis Nebensaison)

Marc bringt Sie in einem sehr schönen Apartment für 4 Personen mit viel Komfort unter. Es liegt 100 m vom wichtigsten Badestrand von Cap Ferret entfernt, dem Atlantikstrand. Das Wohnzimmer hat ein großes Fenster, das auf die separate Terrasse hinausgeht. Sie sind hier außerdem nur 2 km vom Spot Truc Vert und 15 Autominuten vom Kitesurf-Spot Hume entfernt.

> Hier finden Sie weitere Unterkünfte in Cap Ferret

LAC D’HOURTIN

kitesurfing on the atlantic coast - lac d hourtin

Wo kann man hier surfen?
In Carcans-Plage, eine Empfehlung von Rémi

Carcans ist ein angenehmer Strand, familiärer als Lacanau und mit ebenso tollen Wellen.
Es gibt normalerweise drei Höchststände: in der Mitte, im Süden und im Norden. Die Wellen sind rechts- und linksbrechend. Wie bei den meisten Spots an der Atlantikküste ist das Surfen während der Flut ideal (Gezeitenmitte).
Beobachten Sie genau, wo die Baïnes (Bereiche mit Strömung) sind, bevor Sie ins Wasser gehen, um die Strömung gut nutzen zu können 😉

Wo kann man Kitesurfen?
Am Lac d’Hourtin, eine Empfehlung von Alexis

Ein perfekter Ort zum Freestyle-Kitesurfen für Anfänger und Fortgeschrittene.
Dieser Spot ist dominanten Winden mit Stärken von 2 bis 5 Beaufort ausgesetzt: Er ist bestimmt einer der besten Spots der Aquitaine und des ganzen Südwestens, um Kitesurfen zu lernen. Denn am Ostufer gibt es einen speziell hierfür reservierten, sehr großen Bereich, mit einer Fläche von etwa 2 km auf 800 Meter, nutzbar bei Winden aus Westen, Norden und Süden.

Übernachten in Carcans
Ein guter Übernachtungstipp ist: „
Holzhaus zwischen See und Ozean im Pinienwald“ bei Alexis in Carcans
154 €/Nacht für 6 Personen (Preis Nebensaison)

Willkommen im Haus von Alexis mitten in einem Pinienwald. Dieses komplett aus Holz erbaute Haus mit großen Terrasse verfügt wegen der zahlreichen Surfspots in der Nähe über eine ideale Lage.
Sie befinden sich nur wenige Schritte vom Lac de Maubuisson entfernt, der ideal für das Baden mit der Familie ist, außerdem ganz in der Nähe des Kitesurf-Spots Hourtin, aber auch von Surfspots wie Lacanau und vor allem Carcans Océan, der noch viel wilder ist.

> Weitere Unterkünfte in Carcans

 

LACANAU

surfing on the atlantic coast - lacanau

Wo kann man surfen?
Am Hauptstrand in Lacanau, eine Empfehlung von Titiramatai

Lacanau ist einfach der perfekte Spot, vor allem in der Nebensaison, wenn enorme Wellenbrecher an die Strände des atlantischen Ozeans schlagen! Sie können bis zu drei Meter oder sogar noch höher werden!
Dieser Spot ist der berühmteste in der Gironde. Hier finden jedes Jahr zahlreiche Surf-Meisterschaften statt.
Sie sollten sich besser gut festhalten, wenn Sie sich nicht, wie in einer Waschmaschine fühlen möchten :)! Aufgepasst: Im Sommer ist es sehr voll, besuchen Sie den Strand am besten außerhalb der Hauptbadezeiten.

Wo kann man Kitesurfen?
Am Südstrand in Lacanau, eine Empfehlung von Fred

Dieser Strand ist ziemlich groß, zum Betakeln und Surfen ist ausreichend Platz.
Surfen am Südstrand ist im Sommer allerdings nur tagsüber erlaubt, zögern Sie also nicht, etwas weiter weg zu gehen, um dort aufzutakeln, wo es weniger voll ist.
Die beste Windrichtung ist auflandiger Nordwestwind. Rüsten Sie sich mit großen Schirmen von 10 bis 12,2 m² aus; da es jedoch oft einen thermischen Effekt gibt, werden Sie auch kleinere Größen von 7 bis 9 m² benötigen. Beim Kitesurfen erwarten Sie tolle rechtsbrechende Wellen! Bei steigender Tide sind die Wellen wunderbar, passen Sie aber trotzdem auf den Shorebreak auf, der bisweilen stark sein kann, und es ist nicht immer einfach, ohne Schlaufen zu fahren :).

Übernachten in Lacanau
Eine Unterkunftsempfehlung ist das „
Familienhaus für 12 Personen“  in Lacanau bei Patrice
200 €/Nacht für 12 Personen (Preis Nebensaison, das sind weniger als 17 €/Nacht/Person!)

Willkommen bei Patrice, der sportlichen Urlaubern ein großes Einfamilienhaus für 12 Personen anbietet (3 Doppelzimmer + 1 Zimmer mit 6 Betten).
Ihnen steht außerdem eine große Terrasse und ein eigener Parkplatz zur Verfügung. Das Haus liegt nur 200 m vom Strand entfernt – einfach traumhaft!

> Weitere Unterkünfte in Lacanau

LES LANDES

HOSSEGOR

kitesurfing on the atlantic coast - plage des estagots

Wo kann man hier surfen?
In Soorts-Hossegor, eine Empfehlung von Ruby

Das für seine unglaublichen Surfsports in La Gravière und LaNord bekannte Hossegor ist Schauplatz des „Quicksilver Pro France“, einer im September stattfindenden Surf-Meisterschaft.
Dieser ziemlich gefährliche Spot mit seinem sehr starken Shorebreak ist nur für erfahrene Surfer geeignet, bietet jedoch unvergessliche Erlebnisse.

Wo kann man Kitesurfen?
Am Strand Estagnots – Seignosse, eine Empfehlung von Gilles

Der Hauptspot zum Kitesurfen in Seignosse ist der Strand Estagnots. Von Juni bis September ist während der überwachen Badezeit ein reservierter Bereich für Kitesurfer ausgewiesen.
Die Wellen sind gut, oft rechtsbrechend und nicht über einen Meter hoch – ideal, um das Kitesurfen ohne Schlaufen zu erlernen.
Was den Wind angeht, so dreht dieser auf Nord bis Nordwest, er kommt normalerweise gegen 16-17 Uhr auf und ist eher sanft (zwischen 10 und 18 Knoten). Holt also die großen Schirme heraus! Dieser Spot ist Top für das Foilkiten!
Aber Achtung: Bei Ostwind ist dieser Spot zu vermeiden, da der Wind dann ablandig ist.

Übernachten in Hossegor
Die Unterkunftsempfehlung: „
Hossegor Zentralstrand Villa 4* für 14 Personen – Schwimmbad“ bei Anne-Laure in Soorts-Hossegor
400 €/Nacht für 14 Personen (Preis Nebensaison, das sind weniger als 30 €/Nacht/Person)

Anne-Laure vermietet ihre 210 m² große Villa mit 7 Zimmern im neo-baskischem Stil für 14 Personen.  Die Villa liegt in einer wunderschönen, 2000 m² großen Grünanlage mit beheiztem Swimming-Pool und Sauna, nur wenige Meter vom Hauptstrand entfernt.

> Weitere Unterkünfte in Hossegor

 

MESSANGES

surfing on the atlantic coast - messanges

Wo kann man hier surfen?
Am Strand von Messanges, eine Empfehlung von Stéphanie

Der 5 Kilometer lange Küstenstreifen zwischen Moliets & Maa und Vieux Boucau ist unberührt, natürlich und so ausgedehnt, dass hier jeder Entspannung und Ruhe finden kann und sich rundum wohlfühlt. Achten Sie auf die Strömung, die manchmal überraschend sein kann.
Zugang: Der Hauptstrand liegt nur 2 km vom Zentrum von Messanges entfernt. Die Straße, die zum Strand führt, ist vom Wald eingesäumt. Dieser naturbelassene Strand ist im Sommer überwacht und verfügt über einen großen kostenlosen Parkplatz am Fuß der Düne.

Wo kann man Kitesurfen?
Am Strand von Messanges, dieser Spot ist noch ein Geheimtipp

Das Kitesurfen ist außerhalb der Badebereiche möglich sowie auf der Leeseite des Bereichs. Ideal ist es, zu Fuß bis zum Courant d’Huchet hochzugehen, dort können Sie im Flachen Geschwindigkeit aufnehmen und auf den Wellen abheben, die wie ein Trampolin wirken.
Ein kleiner Nachteil im Sommer ist, dass der Wind nicht wirklich stark hineingeht, man sollte also besser im Herbst oder Winter kommen, oder wenn Tiefdruck herrscht.

Übernachten in Messanges
Die Unterkunftsempfehlung:
„Haus direkt am Spot mit Schwimmband, der Strand ist zu Fuß oder mit dem Fahrrad erreichbar“ bei Stéphanie in Messanges
278 €/Nacht für 7 Personen

Dieses Haus mit Atlantikblick ist eine wahre Oase des Friedens und befindet sich in einer ruhigen Straße. Hier erwacht man beim Tosen der Wellen!
Es bietet einen direkten Zugang zum Radweg, zum Dorf Messanges sowie zum Strand zu Fuß (oder mit dem Rad). Des Weiteren liegt es nur 5 Minuten vom Golf von Moliets entfernt. Es verfügt außerdem über eine große Terrasse, einen Plancha-Grill und ein Schwimmbad, damit Sie ganz im Rhythmus des Sommers draußen leben können.
Ein wahres Paradies für Surfer, Golfspieler und Radfahrer. Außerdem gehören zwei Erwachsenen-Fahrräder zur Ausstattung!

> Weitere Unterkünfte in Messanges

PYRENEES-ATLANTIQUES

PARLEMENTIA GUETHARY

surfing on the atlantic coast - parlementia guethary

Wo kann man hier surfen?
Am Strand Parlementia Guethary, eine Empfehlung von Bruno

Ein legendärer Spot, vergleichbar mit Sunset Beach: Parlementia bietet einen langen Strand mit einem ersten, eher weichen Bereich und an schönen Tagen mit einer Verbindung zu einem tieferen inneren Bereich. Hier eignen sich alle Ostwinde gut zum Surfen.
Longboard- und Stand-up-Paddle-Fans kommen in dieser wunderschönen Bucht auch voll auf ihre Kosten.

Wo kann man Kitesurfen?
Geheimtipp

Einige Stellen sind für das Kitesurfen geeignet, es ist jedoch sehr eng und der Wind ist sehr unregelmäßig. Man sollte also schon ein Könner sein. Es ist besser, in Richung des Departements les Landes zu fahren, dort gibt es weitläufigere Strände mit feinem Sand.

Übernachten in Guethary

Die Übernachtungsempfehlung: „Villa in Guethary im Baskenland“ bei Bruno in Guethary
142 €/Nacht für 4 Personen (Preis Nebensaison)

Bruno bringt Sie in einer typisch baskischen Villa unter, mit einer sehr komfortablen und gut eingerichteten Küche mit Verbindung zum Wohnzimmer welche auf die Terrasse hinausführt; ideal, um nach dem Surfen Gegrilltes zu genießen!
Sie befinden sich hier nur 5 Gehminunten vom Surfspot entfernt. 😉

 > Weitere Unterkünfte in Guethary

 

Also? Morgens Surfen und nachmittags Kitesurfen an der Atlantikküste, wäre das nichts? Wann geht’s los?

Kitesurf-Urlaub am Mittelmeer? HIER entlang!